Dashboard

Willkommen

Hallo und herzlich Willkommen in unserem Forum "Abenteuer Altbau".

Bist du neu hier? Schau Dich in Ruhe um und wenn Du Beiträge erstellen möchtest, dann registriere Dich hier. Schau bitte, dass Du Deine eigenen Beiträge in der richtigen Rubrik veröffentlichst.

Hier soll eine Community für Besitzer und Bald-Besitzer diverser Altbauten/Fachwerkhäuser heranwachsen, die sich gegenseitig bei Fragen unterstützen und sich inspirieren lassen können.
In diesem Forum möchten wir gerne alles Wichtige zum Thema Altbau sammeln. Wie zum Beispiel:

  • Altbausanierung
  • ökologisches und nachhaltiges Bauen
  • Denkmalschutz
  • stilechte Einrichtungen und Dekorationen für innen und außen
  • Gestaltung von Garten, Scheunen, Innenhöfen
  • historische Baustoffe
  • Wärmedämmung und Energieeinsparung
  • Tipps für den Kauf
  • Finanzierungsmöglichkeiten und staatliche Förderung
  • Behörden und Baurecht
  • u.v.m.

Hier geht es zu unserer Facebook-Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/abenteueraltbau


Wir wünschen dir viel Spaß im Forum und einen regen Erfahrungsaustausch!

Letzte Aktivitäten

  • Dominic

    Hat eine Antwort im Thema Von der Hof- zur Schokoladenseite. verfasst.
    Beitrag
    Ist klasse geworden. Hast ja auch anscheinend viel Platz um das Gebäude herum....:)! Schön dass es auch noch ein alte Foto gab.
  • Dominic

    Reaktion (Beitrag)
    Heute musste ich natürlich das bombige Spätherbstwetter nutzen. Und ich habe es sogar geschafft, das komplette Klinkerband fertigzustellen.
    Damit habe ich mein geplantes Jahressoll für diese Fassadenseite erfüllt. ;)
  • Thomas74

    Hat eine Antwort im Thema Von der Hof- zur Schokoladenseite. verfasst.
    Beitrag
    So sah mein Häuschen 1907 aus. Bei Kriegsende brannten leider der Dachstuhl und das komplette Obergeschoss ab, beim Wiederaufbau 1947 wurde auf solchen "Schnickschnack" wie den seitlichen Giebel verzichtet und ein einfaches Satteldach aufgesetzt.
    Leider…
  • Thomas74

    Hat eine Antwort im Thema Von der lieblosen Rückseite zur Fassade verfasst.
    Beitrag
    Heute musste ich natürlich das bombige Spätherbstwetter nutzen. Und ich habe es sogar geschafft, das komplette Klinkerband fertigzustellen.
    Damit habe ich mein geplantes Jahressoll für diese Fassadenseite erfüllt. ;)
  • Thomas74

    Hat eine Antwort im Thema Alten Boden aufarbeiten verfasst.
    Beitrag
    Tja, ich hatte mir auch erst die Mühe gemacht, die alten Dielenböden erhalten zu wollen. Leider waren es nicht mehr die originalen von 1905; bei der Renovierung des Hauses 1947 nach einem kriegsbedingten Brandschaden hatten die Zimmerleute viel zu…
  • Dominic

    Hat das Thema Alten Boden aufarbeiten gestartet.
    Thema
    Diskussion zum Artikel Alten Boden aufarbeiten:
    dein Text
    […]

  • Dominic

    Hat den Artikel Alten Boden aufarbeiten verfasst.
    Artikel
    In vielen Altbauten verstecken sich viele tolle Holzfußböden. Leider wurden diese mit der Zeit oftmals mit Absicht überdeckt. Meist mit einem Anstrich (Ochsenblut) und/oder durch andere Materialien (PVC , Laminat etc.). Wie ihr die alten Holzböden wieder aufarbeiten könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel! Vornweg: Die Arbeit lohnt sich eigentlich fast immer!
  • Dominic

    Reaktion (Beitrag)
    Ergänzt um einen Zaun nach historischem Vorbild, lässt das Grundstück ganz langsam wieder seine Vergangenheit als Gutshaus erahnen.
  • Dominic

    Hat eine Antwort im Thema Von der lieblosen Rückseite zur Fassade verfasst.
    Beitrag
    Sehr interessant :). Das mit dem Fußabdruck ist ja super 😃
  • Dominic

    Reaktion (Beitrag)
    Nettes Detail am Rande:
    Als die Fassade 1947 repariert wurde, kamen alle möglichen gebrauchten Ziegelsteine zum Einsatz. So auch Feldbrandziegel. Auf einem hat sich beim Formen der Ziegel ein Kleinkind "verewigt". Auf einem der Ziegelsteine ist ein…

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von der Hof- zur Schokoladenseite. 6

      • Thomas74
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      99
      6
    3. Dominic

    1. Von der lieblosen Rückseite zur Fassade 7

      • Thomas74
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      158
      7
    3. Thomas74

    1. Alten Boden aufarbeiten 1

      • Dominic
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      48
      1
    3. Thomas74

    1. Verputzen mit Lehm - Auf was achten?

      • Dominic
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      42

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Diskussion zum Artikel Alten Boden aufarbeiten:

    dein Text

    Zitat
    In vielen Altbauten verstecken sich viele tolle Holzfußböden. Leider wurden diese mit der Zeit oftmals mit Absicht überdeckt. Meist mit einem Anstrich (Ochsenblut) und/oder durch andere Materialien (PVC , Laminat etc.). Wie ihr die alten Holzböden wieder aufarbeiten könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel! Vornweg: Die Arbeit lohnt sich eigentlich fast immer!
  • Unser Haus weist eine geschichtliche Besonderheit auf. Durch Kriegsgeschehen und Flurneuordnung in den 40er/50er Jahren wurde die Zufahrt zu unserem Dörfchen ( 4 Häuser) um 180 Grad gedreht. So war die ehemalige Straßenseite jetzt "hinten" und der ehemalige Gesindeeingang auf der Hofseite wurde zum Haupteingang. Zeit also, diesen entsprechend zu gestalten.
    Die Substanz der Fassade war, gelinde gesagt, zuwendungsbedürftig.

  • Nachdem wir es in den letzten Jahren geschafft hatten, immerhin drei von vier Seiten der Fassade im originalen Stil wiederherzustellen, haben wir uns dieses Jahr endlich an die Rückseite unseres Hauses gewagt. Eigentlich unverständlich, da wir ja im Sommer jeden Tag im Garten sitzen und das Elend bald zwanzig Jahre vor Augen hatten.
    Allerdings ist diese Seite die größte Herausforderung. Nach dem Krieg billig hochgezogen, bestand das Obergeschoss nur aus einer brüchigen 24er Wand, im Bereich des Spitzbodens sogar nur 12 cm stark. Auch hatten die Bauleute massiv an Zement gespart.
    Als wir das Haus 2001 kauften, war der Giebel schon nicht mehr zu retten. Leider zu diesem Zeitpunkt technisch völlig unbedarft (und pleite...), ließen wir uns von einem Verwandten helfen, der sich "mit so etwas auskannte".
    Der Giebel wurde abgerissen und schnell und billig mit KS-Blöcken wieder hochgezogen.

    "Das wird ja eh noch alles gedämmt!" (O-Ton). Entsprechend sauber war dann auch die Ausführung. Aber

  • Hallo zusammen,

    Ich überlege unsere Nebengebäude mit Lehm zu verputzen. Da ich auf dem Lehm-Gebiet noch keine Erfahrung hab, wollte ich mal hören auf was man unbedingt achten sollte.

    Habt ihr Tipps für die Ausführung, Vorbereitung etc.?

    Was für Werkzeug und Hilfsmittel sind unverzichtbar?

    Habt ihr Links zu guten Videos, Anleitungen etc?




    Viele Grüße